Der Jugendclub zieht um

Artikel für die Gemeindezeitung

Da im nächsten Jahr das Amt Klützer Winkel die meisten Räume der Alten Schmiede in Damshagen nutzen wird, müssen auch wir für diese Zeit weichen. Glücklicherweise ist der Weg nicht weit. Wir bleiben in der Schmiede, allerdings in anderen, etwas kleineren Räumen, die wir uns noch schick machen werden. Wir haben dazu auch schon einen Plan gemacht.

Die Räume in der Alten Schmiede sind und waren für den Jugendclub ein großes Geschenk, von dem andere Jugendclubs in ähnlich großen Gemeinden nur träumen können. In mittlerweile fast vier Jahren haben wir die ehemalige Algenwerkstatt zu unserem Zuhause gemacht und durften darüber hinaus auch andere Räume, wie das Büro und die Küche mitbenutzen.

Mittlerweile besuchen im Schnitt 20-25 Kinder und Jugendliche den wöchentlichen Jugendclub. Auch die offene Werkstatt für Alle, die Kinderdisco, die  1.-Mai-Feier, Veranstaltungen in den Schulferien und der St.-Martins-Umzug nutzen die Räume gerne. Vor einem Jahr kam dann auch noch eine kleine Holzwerkstatt  dazu. Auf vieles werden wir eine zeitlang verzichten müssen, sind uns aber sicher, dass andere Dinge hinzukommen werden.

Veränderungen können das Leben bereichern und zeigen uns oft gleichzeitig, dass das Bestehende nicht selbstverständlich ist. Ich denke, wir werden die neuen Räume höher schätzen, noch mehr ein zweites Zuhause für uns daraus machen und wir schauen mit Zuversicht auf die Zeit, wenn Ende 2020 die Alte Schmiede wieder komplett von der Gemeinde genutzt werden kann. Es wäre schön, wenn sich dann viele finden, um zu besprechen und zu planen, was wir aus und mit der Alten Schmiede für die ganze Gemeinde machen können.